Sie werden im Folgenden keine Geschichte meines Lebens und diverser Turniererfolge lesen, denn es gibt keine diversen Turniererfolge.

Zu mir gibt es nicht viel zu sagen, ich möchte hier nur kurz meine Beziehung zum Pferd erläutern und die damit zusammenhängende Geschäftsidee des Pferde - und Reiter Schnäppchenmarktes.

 Ich sehe meine Pferde nicht als Sportpartner oder Mittel zu Zucht - oder Erwerbszwecken, sondern als Freizeitpartner. Einzig für mich bedeutend ist mir die Erfüllung meines Traumes, mit Pferden in einer Art zusammen zu leben, die ich für die richtige halte und die ich mit meinem Gewissen vereinbaren kann.  

Natürlich muss dies in irgendeiner Weise finanziert werde. Grundsatz meiner Überlegung hierbei war KEINE SPENDEN SAMMELN und KEINEN VEREIN GRÜNDEN, sondern selbst für meine Träume arbeiten, eben etwas mehr als es notwendig um nur zu überleben.

Die Idee des Pferde -und Reiter Schnäppchenmarktes war geboren !

Als Kerngeschäft habe ich es mir zur Aufgabe gemacht das Grundproblem vieler Reiter zu lösen. "Wo bekomme ich günstig was ich brauche und muss nicht auf Qualität verzichten?"

Am naheliegendsten war hier der Handel mit Secondhand Waren. Dies habe ich erfolgreich umgesetzt und mein Sortiment um einige qualitativ hochwertige aber trotzdem günstige Artikel erweitert. Kunden bekommen bei mir Ware die auch nur ich selbst kaufen würde zu realistischen Preisen. Deswegen lehne ich auch die Kommissionsnahme von überteuerten Artikeln ab.     

Zu einem weiteren festen Bestandteil meines Geschäftes ist der Bereich *POSTENWAREN* geworden. Für meine Kunden bin ich stets auf der Suche nach vergünstigten Artikel, sei es aus Geschäftsauflösungen, Überproduktionen oder aufgrund  von Sortimentsumstellungen.    

Ein nicht zu unterschätzender Aspekt meines Unternehmens ist Kundenfreundlichkeit, einwandfreier Service, freundliche kompetente Beratung und Kundennähe ! UNSER KUNDE IST KEINE BESTELLNUMMER, sondern Mensch !

Woher nun kommt meine Idee ? Ich bin weder mit Pferden aufgewachsen noch entstamme ich einem landwirtschaftlichen Betrieb. Pferde sind auch nicht mit meinem Beruf als Wirtschaftsinformatikerin verknüpft.

Pferde geben mir die Möglichkeit in meiner Freizeit zu entspannen und stellen mich vor die wichtige Aufgabe, Verantwortung für andere Wesen zu übernehmen, die ich so gut als möglich erfüllen möchte. Aber, der wichtige Aspekt ist: PFERDE waren von Kind an meine Leidenschaft !!

An dieser Stelle möchte ich Menschen ermutigen, das zu tun, das sie mit größter Leidenschaft tun und sich nicht entmutigen zu lassen .

Irgendjemand hat einmal zu mir gesagt: "Wähle das zum Beruf, was Du täglich tun würdest ohne dafür bezahlt zu werden." Es ist etwas Wahres an dieser Aussage.

Wenn Sie sich einen solchen Hauptberuf nicht leisten können .... tun sie es im Nebenberuf oder Nebenerwerb, es macht Sie ein gutes Stück glücklicher !!

                      

Der Kontakt mit Pferden, ihr Anblick beim Toben auf der Koppel oder beim Ruhen im Schlaf, als Silhouette, die sich gegen den Mond abzeichnet, Ihre sichtbare Spannung beim Horchen nach einem ungewöhnlichen Laut, Ihre Ruhe und Konzentration beim Verfolgen einer Bewegung am Horizont, die Kommunikation und die Arbeit mit Ihnen, erfüllen mich mit Leben und geben mir Kraft.

Dies ist der Grund, warum ich ihnen dankbar bin und mich verpflichtet fühle Ihnen ein Leben zu bieten, das sie zufrieden stellt und das einer artgerechten Haltung am nächsten kommt. 

Die oft spürbare Unzufriedenheit während der externen Unterbringung meiner Pferde  und der Wunsch nach Verwirklichung meiner eigenen Idee der Pferdehaltung haben mich dazu bewogen mich hinsichtlich der Pferdehaltung weiterzubilden. Ich habe Kurse besucht und Prüfungen abgelegt, denn mein Grundsatz ist ... niemals fahren ohne Führerschein ist gleichbedeutend mit niemals Tiere halten ohne wirklich Kenntnisse darin zu haben.

Letztendlich bin ich zufrieden mit meinem Konzept des ganzjährigen Offenstalles trotz der Arbeit und der Entbehrungen die damit verbunden sind.

    OFFENSTALL und KONFRONTATION mit der Umwelt ... warum ?? 

Zum Beispiel: DARUM (Sylvester und völlig Cool ):

Pferde dienen in gewisser Weise immer zu Befriedigung unserer Bedürfnisse, auch wenn wir sie nur *freizeitmässig* nutzen. Manchmal ist es unvermeidbar, ein Pferd von seinem Leiden zu erlösen, darin würde ich niemals zögern. Aber eines ist sicher völlig vermeidbar. Einem Pferd Leiden zuzufügen durch unsachgemäße Handlung an ihm, durch unsachgemäße Haltung oder unsachgemäße Behandlung.

 

" Sage niemals es ist mein Pferd, sage es ist mein Sohn "

DANKE AN:

Michael Brunetti, für seine wunderbaren Fotos, sowohl im Outdoor Bereich als auch in der Produktfotografie. Außerdem Danke für die tatkräftige Unterstützung, wo immer Du gebraucht wirst !  Und natürlich für Deinen vorbildlichen Umgang mit all unseren Tieren  !